Telefon 0 64 62 - 73 77

Was sind Implantate?

Die Implantation (künstliche Wurzeln) ist seit Jahren, eine erprobte Möglichkeit, Patienten mit Zahnverlust, ohne das Beschleifen von Nachbarzähnen, sicher zu therapieren.

Implantate

Ein Langzeiterfolg kann sich allerdings nur einstellen, wenn ausführlich diagnostiziert und  die Behandlung individuell geplant wird. Dabei müssen vor allen die anatomischen Gegebenheiten des knöchernden Implantatlagers berücksichtigt und falls notwendig, verbessert werden.

Implantate

Von den meisten Patienten wird festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen bevorzugt. Implantate sind heute in vielen Fällen geeignet, den Traum eigener, festverankerter Zähne zu erfüllen oder auch herausnehmbarem Ersatz sicheren Halt zu geben. So sind ästhetisch anspruchsvolle und funktionell vollwertige Versorgungen heutzutage bei fast jedem möglich.

Was ist ein Implantat?

ImplantatZahnärztliche Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die im Kieferknochen fest verankert werden und herausnehmbaren oder festen Zahnersatz tragen. Als Material wird heute vorwiegend Titan als Werkstoff verwendet. Der im Knochen sitzende Teil des Implantates ist meist zylindrisch oder in Form einer Schraube gestaltet. Das gemeinsame Konstruktionsprinzip der meisten heute gebräuchlichen Implantate wird seit nunmehr fast 30 Jahren erfolgreich angewendet.